Raphaela Swadosch

Das Hohelied als Beitrag zur Radikalisierung der Beziehungsidee

Eine Untersuchung der Resonanzverhältnisse des Hohelieds
Reihe: Exegese in unserer Zeit.
Das Hohelied als Beitrag zur Radikalisierung der Beziehungsidee
Ankündigung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15129-2
  • 31
  • 2022
  • 304
  • broschiert
  • 39.90
Die Auslegungen des Hohelieds entwickeln sich von Polarität zu Pluralität. Diese Arbeit macht... mehr
Klappentext
Die Auslegungen des Hohelieds entwickeln sich von Polarität zu Pluralität. Diese Arbeit macht einen interdisziplinären Zugang zum Hohelied stark, der Theologie und Soziologie in Dialog bringt. Dabei dient die Resonanztheorie nach Hartmut Rosa als hermeneutischer Schlüssel, der biblisch-anthropologische mit kanonischer Textauslegung zusammenführt. Ergebnis: Das Resonanzgeschehen im und durch das Hohelied entpuppt sich als unverfügbarer und erotisch affizierender Transformationsprozess, der ein radikal-relationistisches Verständnis von Selbst-Welt-Beziehungen offenbart.

Dr. phil. Raphaela Swadosch ist Soziologin, Theologin und Pastorin der evangelisch-methodistischen Kirche.
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
Tomos Agapis
Regina Augustin
Tomos Agapis
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Der Dom der Sterne
Matthias Schmidt
Der Dom der Sterne
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
NEU
Ankündigung
Ankündigung
Zuletzt angesehen