Lena Greinke, Ulrike Grabski-Kieron, Ingo Mose, Anja Reichert-Schick, Annett Steinführer (Hg.)

Krise als Chance? - Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ländliche Räume

Reihe: Rural areas: Issues of local and regional development /
Krise als Chance? - Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf ländliche Räume
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15082-0
  • 9
  • 2022
  • 202
  • broschiert
  • 29.90
Diese Publikation ist der neunte Band der Reihe "Ländliche Räume Beiträge zur... mehr
Klappentext

Diese Publikation ist der neunte Band der Reihe "Ländliche Räume Beiträge zur lokalen und regionalen Entwicklung". Diese hat zum Ziel, den wissenschaftlichen Austausch über aktuelle Fragen sozialer, politischer, ökonomischer und kulturlandschaftlicher Transformationen ländlicher Räume in Deutschland und Europa zu intensivieren.

This publication is the ninth volume of the series "Rural areas Issues of local and regional development". It aims at intensifying scholarly exchange on topical questions of social, political, economic and landscape related transformations of rural areas in Germany and Europe.

Die Chancen und Herausforderungen der COVID-19-Pandemie werden auch in den Raum-, Planungs- und Sozialwissenschaften vielschichtig diskutiert. Der Fokus vorliegender Untersuchungen liegt bislang zumeist auf städtisch geprägten Regionen, in denen die Auswirkungen von COVID-19 unmittelbar fassbar und offensichtlich waren und sind. Allerdings sind weitere Raum- und Siedlungstypen betroffen und sollten in die öffentliche Wahrnehmung gerückt werden. Der vorliegende Sammelband legt seinen Schwerpunkt auf ländliche Räume, insbesondere auf Prozesse, Strukturen und Funktionen, die sich durch die Pandemie neu darstellen bzw. verändert haben.

Dr. Lena Greinke ist Umweltplanerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre an der Leibniz Universität Hannover.

Prof. Dr. Ulrike Grabski-Kieron ist emeritierte Professorin für Orts-, Regional- und Landesentwicklung/Raumplanung an der Universität Münster.

Prof. Dr. Ingo Mose ist Professor für Regionalwissenschaften und leitet die Arbeitsgruppe Angewandte Geographie und Umweltplanung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

PD Dr. Anja Reichert-Schick ist Sozialgeographin und derzeit Leiterin der Themengebiete Zukunftsfragen und Bildung der Wüstenrot Stiftung in Ludwigsburg.

Dr. Annett Steinführer arbeitet als Landsoziologin am Thünen-Institut für Lebensverhältnisse in ländlichen Räumen in Braunschweig und leitet dort mehrere Forschungsprojekte.

 

Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Annett Steinführer, Ingo Mose .............................................................................. I
Krise als Chance? Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Entwicklung
ländlicher Räume – Relevanz und Einordnung des Forschungsfeldes
Lena Greinke, Ulrike Grabski-Kieron ................................................................. 1
Tourismus und Mobilität
Pandemiebedingte Aufwertung kulturlandschaftlicher Destinationen.
Digitale Marketingstrategien ländlicher Tourismusregionen in Deutschland
Sophie Grunenberg, Markus Hilpert ................................................................. 25
(Wieder-)Entdeckung der Heimat: Auswirkungen des Covid-19-Overtourism
auf der Schwäbischen Alb
Heidi Megerle, Torsten Clement ....................................................................... 43
Landwirtschaft
Ein Minimum an Erschütterung und ein Maximum an Kontinuität? Der
Einfluss der Covid-19-Pandemie auf die landwirtschaftliche Saisonarbeit
Ronja Schröder .................................................................................................. 63
Die Herausforderungen des Covid-19-Frühlings für lokale
Gemüseproduzent:innen. Oder: Wie eine Notlage zu mehr Solidarität
und Innovation führte. Ein Erfahrungsbericht
Petra Köchli ...................................................................................................... 77
Nachbarschaft und Versorgung
Kleine Nahversorgungseinrichtungen in ländlichen Regionen – Chancen
und Herausforderungen vor und während der Covid-19-Pandemie
Winfried Eberhardt ............................................................................................ 91
Hat die Covid-19-Pandemie digitale Nachbarschaftsnetzwerke in
ländlichen Räumen gestärkt? Ergebnisse einer Fallstudie im Münsterland
Katrin Rosenberger, Yann Rees, Sebastian Kurtenbach ................................. 109
Und wenn die Peripherie peripher(isiert) bleibt? Alleinerziehen während
der Covid-19-Pandemie
Sylvia Keim-Klärner, Annett Steinführer, Christoph van Dülmen .................. 129
Arbeitswelt und Wirtschaft
Kollaborative Arbeitsorte in ländlichen Räumen – Charakteristika und
Potenziale für die Regionalentwicklung
Franziska Görmar ........................................................................................... 147
Nach der Krise ist vor der Krise: Was bleibt zu tun? Ergebnisse einer
Unternehmensbefragung in der Region Kassel zum Umgang mit der
Covid-19-Pandemie
Carsten Mauritz ............................................................................................... 165
Autorinnen und Autoren .................................................................................. 181

Zuletzt angesehen