Jihoon Yoon

Motive und Entwicklung der atheistischen Religionskritik

Eine apologetische Studie ausgehend von Wolfhart Pannenberg
Reihe: Studien zur systematischen Theologie und Ethik
Motive und Entwicklung der atheistischen Religionskritik
59,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15056-1
  • 71
  • 2021
  • 480
  • broschiert
  • 59,90
Karl Marx (1844) betrachtete Ludwig Feuerbach als erfolgreichen Abschluss der atheistischen... mehr
Klappentext
Karl Marx (1844) betrachtete Ludwig Feuerbach als erfolgreichen Abschluss der atheistischen Religionskritik. Nicht nur mit Friedrich Nietzsche und Sigmund Freud, sondern auch mit Charles Darwin bekam sie jedoch neue Impulse, bis hin zu den "Four Horsemen" (Richard Dawkins, Daniel Clement Dennett, Sam Harris, Christopher Hitchens), die nicht nur im angelsächsischen Raum Furore machten. Jihoon Yoon analysiert diese Spur in seiner Studie und zeichnet sorgfältig Motive und Argumente des alten wie des neuen Atheismus nach. Dabei orientiert er sich an der Systematischen Theologie Wolfhart Pannenbergs, die sich offensiv verstand, aber auch als eine Form der Apologetik interpretiert und gegen den Neuen Atheismus argumentativ ausgewertet werden kann.

Jihoon Yoon, Dr. theol., Jahrgang 1985, ist in der Gemeinde für alle Nationen e.V. als missionarischer Pastor und an der All Nations University als Research Fellow in Doxology tätig.
Zuletzt angesehen