Peter Nickl, Peter M. Steiner, Assunta Verrone (Hg.)

Weisheit und Wissenschaft

Texte zum 7. Festival der Philosophie Hannover 2021
Reihe: Philosophie: Forschung und Wissenschaft
Weisheit und Wissenschaft
Ankündigung
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14991-6
  • 54
  • 2021
  • 240
  • broschiert
  • 24,90
Wissenschaft hat sich in der Moderne von der Philosophie und insofern auch von Weisheit... mehr
Klappentext
Wissenschaft hat sich in der Moderne von der Philosophie und insofern auch von Weisheit losgelöst. "Weisheit und Wissenschaft" zielt auf ihre Versöhnung und unter diesem Titel sind Gespräche von Forscherinnen und Forschern aus der Max-Planck-Gesellschaft mit Philosophinnen und Philosophen versammelt. So macht uns etwa der Klimawandel im Anthropozän klar, dass Wissen ohne Weisheit kein gutes Leben auf unserem Planeten garantieren kann. Im zweiten Teil des Buches beleuchten Vorträge aus verschiedenen Perspektiven weitere Facetten der Weisheit. So gewinnt dieser einst so zentrale Begriff wieder Respekt und Raum.

Peter L. Nickl ist wissenschaftlicher Leiter des Festival der Philosophie in Hannover und Region.

Peter M. Steiner ist verantwortlich für die Beiträge aus der Max-Planck-Gesellschaft.

Assunta Verrone (Hannover) leitet seit 2011 die Accademia di Ipazia. Sie ist Initiatorin und Gründungsmitglied des Festival der Philosophie.
Zuletzt angesehen