Isabelle Nientied

Guter Geschichtsunterricht aus Schülersicht

Eine empirische Studie zu subjektiven Qualitätskonzepten von historischem Lehren und Lernen in der Schule
Reihe: Geschichtskultur und historisches Lernen
Guter Geschichtsunterricht aus Schülersicht
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14967-1
  • 21
  • 2021
  • 390
  • broschiert
  • 44,90
Gütekriterien für Geschichtsunterricht werden seit Jahrzehnten entwickelt und... mehr
Klappentext
Gütekriterien für Geschichtsunterricht werden seit Jahrzehnten entwickelt und diskutiert. Die Perspektive der Schülerinnen und Schüler ist dabei jedoch nur punktuell als eigenes Phänomen betrachtet worden. Die Studie setzt an dieser Stelle empirisch an. Auf Grundlage eines Modells der Geschichtsunterrichtswahrnehmung und -beurteilung werden Schüleraussagen in Hinblick auf die Ansprüche und Relevanzsetzungen der Jugendlichen untersucht. Die Ergebnisse strukturieren ihre Sicht auf die Lehrkraft, den Unterrichtsprozess und die Lernergebnisse und münden in einer Typologie, die Anknüpfungspunkte für eine Weiterentwicklung schülerorientierten Geschichtsunterrichts bietet.

Isabelle Nientied ist Lehrerin für die Fächer Englisch und Geschichte sowie Lehrbeauftragte am Institut für Didaktik der Geschichte, WWU Münster.
Zuletzt angesehen