Ahmed Elshahawy

Islamischer Religionsunterricht

Beitrag zu einem friedlichen Zusammenleben
Reihe: Workshop Religionspädagogik
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14837-7
  • 16
  • 2021
  • 108
  • broschiert
  • 29,90
In vielen staatlichen Schulen in Deutschland gibt es eine hohe Zahl muslimischer... mehr
Klappentext
In vielen staatlichen Schulen in Deutschland gibt es eine hohe Zahl muslimischer Schülerinnen und Schüler. Der Prozess der Gestaltung eines konstruktiven Miteinanders kann durch einen Islamischen Religionsunterricht unterstützt werden.

Das Hauptziel dieser Publikation ist es aufzuzeigen, dass der Islamische Religionsunterricht einen konstruktiven Beitrag im Hinblick auf ein friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft leisten kann.

Außerdem zeigt die Publikation, wie religiöses bzw. interreligiöses Lernen in einer Gesellschaft gelingen kann und wie wichtig das neue Fach Islamischer Religionsunterricht ist, um muslimische Schülerinnen und Schüler in der Zukunft vor extremistischem Gedankengut zu schützen.

Ahmed Elshahawy, geb. 1992, Studium der Islamwissenschaft (al-Azhar-Universität, Kairo) sowie Kulturwissenschaften (Universität Vechta), Wiss. Mitarbeiter am Seminar für Islamische Theologie der Universität Paderborn.]
Zuletzt angesehen