Edna Brocke

Leben in zwei Welten - Erfahrungen einer Israelin in Israel und Deutschland

Reihe: Persönlichkeit im Zeitgeschehen
Leben in zwei Welten - Erfahrungen einer Israelin in Israel und Deutschland
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14804-9
  • 12
  • 2021
  • 210
  • broschiert
  • 24,90
Edna Brocke, seit Jahrzehnten profilierte Stimme in christlich-jüdischen Zusammenhängen in... mehr
Klappentext
Edna Brocke, seit Jahrzehnten profilierte Stimme in christlich-jüdischen Zusammenhängen in Deutschland, hält Rückschau auf ihren Weg.

Offen gibt sie Einblicke in Familienkontexte, darunter prägende Begegnungen etwa mit ihrer Großtante Hannah Arendt.

Sie schildert assoziativ – was unerwartet anregend ist - Lebensbedingungen bei Ausbildung und Wehrdienst in Israel, persönliche und berufliche Orientierung an wechselnden Stationen: ab 1967 Wien, Regensburg, Essen, Bochum, Krefeld. Ihre persönliche Weite genauso wie ihre analytische Kraft brachte und bringt sie entschieden ein, wenn es um Verständigung geht, die nur mit kritischem Reflex glaubwürdig ist.

Diesen einzigartigen Lebens-Bericht resümiert ihr Langzeit-Gesprächspartner Prof. Claudius Tanski (Mozarteum Salzburg): "Hinter dem geschriebenen Wort gibt es viel zu bedenken, zu erkunden und auch (nach-) zu fühlen. Diese Memoiren sind vielleicht die größtmögliche Annäherung an deutsche Leser, - um diese Leser eine Israelin und ihre Geschichte verstehen zu lassen."

Edna Brocke, geb. 1943 in Jerusalem; dort Studien Politikwissenschaft, Anglistik und Judaistik; lebt seit 1968 in Deutschland, 1988-2011 Leiterin der Begegnungsstätte Alte Synagoge in Essen, Ehrendoktorate in Neuendettelsau (1997) und Bochum (1998) für jüdisch-christliches Engagement; 2002 Buber-Rosenzweig-Medaille, 2006 Verdienstorden des Landes NRW.
Zuletzt angesehen