Ralf Bickeböller

Wissenschaftliches Lesen und Schreiben in der Medizin

Eine Ermunterung, sich die Mühen einer Doktorarbeit anzutun nebst kleiner Theorie der Humanmedizin
Reihe: Medizin
Wissenschaftliches Lesen und Schreiben in der Medizin
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-643-14559-8
  • 24
  • 2020
  • 296
  • broschiert
  • 34,90
Der Dr. med. ist vielen Ärzt*innen krönender Abschluss des Medizinstudiums. Bis dahin sind... mehr
Klappentext
Der Dr. med. ist vielen Ärzt*innen krönender Abschluss des Medizinstudiums. Bis dahin sind einige Hürden zu überwinden. Zuerst die Entscheidung für die medizinische Promotion überhaupt. Dann die Themen- und die Betreuer*innenwahl, die unbekannte Welt des Wissenschaftsbetriebes, die Fragen der Guten wissenschaftlichen Praxis, Literaturauswahl, Zeiteinteilung, Kreativität, Statistik, der Horror vor dem leeren Blatt Papier, die Disputation, die Veröffentlichung … Ein umfassendes Plädoyer für die medizinische Doktorarbeit und eine „philosophische“ Anleitung zu ihrem Gelingen …

Ralf Bickeböller (*1961) ist Urologe, Zusatzbezeichnung Spezielle urologische Chirurgie, Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin; tätig in Frankfurt/M., Jahrzehnte Doktorand*innen in der Medizin begleitend.
Zuletzt angesehen