Claudia Brahmi

Bedeutende Philosophinnen und politische Denkerinnen I

Schwerpunkt Frankreich im 17. und 18. Jahrhundert. Ein Arbeitsbuch für Lektüreseminare mit didaktischer Werkstatt
Reihe: Studienbücher zur Lehrerbildung
Bedeutende Philosophinnen und politische Denkerinnen I
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14517-8
  • 4
  • 2021
  • 200
  • broschiert
  • 29,90
Oft unterschätzt prägen Philosophinnen die Philosophiegeschichte in bisher... mehr
Klappentext
Oft unterschätzt prägen Philosophinnen die Philosophiegeschichte in bisher stärkerem Umfang als angenommen. Dennoch finden sich ihre Texte bis zum heutigen Tag kaum in der schulischen und universitären Lehre. Texte von Philosophinnen und politischen Denkerinnen werden in dem vorliegenden Buch (mit dem Schwerpunkt auf Frankreich im 17. und 18. Jahrhundert) für den unterrichtlichen Einsatz erschlossen, indem sie die Autorin in geeigneten, bereits in einzelne Textmaterialien unterteilten Auszügen vorstellt und unter Einbeziehung des allgemein historischen und des ideengeschichtlichen Kontextes umfangreich kommentiert. In einer Einführung zur kognitiven Hermeneutik werden zudem Grundlagen einer wissenschaftlichen und wissenschafts-propädeutischen Textinterpretation erläutert.

Claudia Brahmi, Gymnasiallehrerin in Freiburg i. Br., unterrichtet seit 20 Jahren die Fächer Französisch, Geschichte, Philosophie und Ethik.
Zuletzt angesehen