Karin Luttermann, Albert Busch (Hg.)

Sprache und Recht: Konstitutions- und Transferprozesse in nationaler und europäischer Dimension

Reihe: Rechtslinguistik
Sprache und Recht: Konstitutions- und Transferprozesse in nationaler und europäischer Dimension
Ankündigung
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14358-7
  • 11
  • 2020
  • 406
  • gebunden
  • 44,90
Dieser Themenband zur Schnittstellendisziplin Rechtslinguistik stellt eine spannende und... mehr
Klappentext
Dieser Themenband zur Schnittstellendisziplin Rechtslinguistik stellt eine spannende und fortdauernde Diskussion vor, die ihren Ausgang mit dem Symposium Rechtslinguistik zum 50. Jubiläum der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) an der Universität Duisburg-Essen nahm. Der Band führt Wissenschaftler verschiedener (Teil-)Disziplinen und Praktiker zusammen und zeigt Entwicklungslinien in der Rechtslinguistik. Den Schwerpunkt bilden die Themenfelder Recht und Konstitution, Recht und Forensik sowie Recht und Transfer. Die Themen werden in fünfzehn Einzelbeiträgen, auch über nationale Bezüge hinaus, im europäischen Vergleich behandelt. Ziel ist es, den interdisziplinären Dialog an der Schnittstelle zwischen Sprache und Recht zu fördern, Forschungsperspektiven fortzuentwickeln und den Blick für angewandte rechtslinguistische Zugänge zu weiten.

Der Band wird herausgegeben von der Sektionsleitung Fachkommunikation der GAL: Karin Luttermann, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, und Albert Busch, Universität Göttingen; beide sind zugleich im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft.
Zuletzt angesehen