Stephanie von Luttitz

Kirchliche Analphabeten

Der öffentliche Diskurs zwischen den Medien und der katholischen Kirche
Reihe: Religion - Medien - Kommunikation
Kirchliche Analphabeten
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13538-4
  • 8
  • 2016
  • 400
  • broschiert
  • 44,90
Die Kommunikationsprobleme zwischen Kirche und Öffentlichkeit sind oft beklagt, aber selten... mehr
Klappentext
Die Kommunikationsprobleme zwischen Kirche und Öffentlichkeit sind oft beklagt, aber selten analysiert worden. Können Journalisten und Medien den Besonderheiten der Religion gerecht werden? Die Autorin hat mittels einer Inhaltsanalyse österreichischer und deutscher Tageszeitungen sowie einer Expertenbefragung von Journalisten und Pressesprechern den Diskurs zwischen Kirche und Medien untersucht. Dabei werden sowohl Kommunikationsbarrieren auf kirchlicher Seite als auch Vermittlungsdefizite im Journalismus deutlich. Die Studie gibt viele Impulse für eine Verbesserung der Diskursqualität und der Verständigung.

Stephanie von Luttitz hat an der Universität Wien Publizistik- und Kommunikationswissenschaft studiert. Mit der vorliegenden Studie wurde sie zum Dr. phil. promoviert.
Verfügbare Downloads:
Ankündigung
Ankündigung
Digitale Realutopien und christliche Heilserwartung
Gerhard Müller, Harald Seubert, Ulrich Schneider-Wedding (Hg.)
Digitale Realutopien und christliche Heilserwartung
Ankündigung
Die Weisheit des Kosmos
Mark Hathaway, Leonardo Boff
Die Weisheit des Kosmos
Willenssache
Judith Hardegger
Willenssache
Zuletzt angesehen