Martin Marko Vucetic

Zusammenkünfte byzantinischer Kaiser mit fremden Herrschern (395-1204)

Vorbereitung, Gestaltung, Funktionen. 2 Teilbände
Reihe: Byzantinistische Studien und Texte
Zusammenkünfte byzantinischer Kaiser mit fremden Herrschern (395-1204)
Ankündigung
64,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-12966-6
  • 8
  • 2020
  • 528
  • gebunden
  • 64,90
Wie die Treffen heutiger Staats- und Regierungschefs so waren auch Zusammenkünfte byzantinischer... mehr
Klappentext
Wie die Treffen heutiger Staats- und Regierungschefs so waren auch Zusammenkünfte byzantinischer Kaiser mit anderen Herrschern elaboriert ausgestaltete Ereignisse, bei denen nichts dem Zufall überlassen wurde. Anhand griechischer, lateinischer, arabischer, armenischer und anderer Quellen werden die Bausteine, aus denen sich solche Begegnungen zusammensetzten, analysiert und insbesondere mit Blick auf die Frage, was sie über das Verhältnis zwischen den beteiligten Akteuren aussagten und welche Funktionen sie erfüllten, interpretiert. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den repräsentativen Aspekten der Zusammenkünfte.

Martin Marko Vučetić, geboren 1982 in Wiesbaden, studierte Geschichte, Byzantinistik und Politikwissenschaft an den Universitäten Mainz, Glasgow und Wien und promovierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2018 arbeitet er als Akademischer Rat auf Zeit an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
Zuletzt angesehen