Athanasios Vletsis

Theologia als Apologia?

Der Logos als Dialogos der Theologie mit der Welt. Prolegomena zu einer systematischen Darlegung der Orthodoxen Theologie
Reihe: Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie
Theologia als Apologia?
Ankündigung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-12515-6
  • 2
  • 2014
  • 288
  • broschiert
  • 29,90
In der Einführung zu Grundfragen der Dogmatik, und sekundär auch der Ethik, werden... mehr
Klappentext
In der Einführung zu Grundfragen der Dogmatik, und sekundär auch der Ethik, werden einerseits Prinzipien der orthodoxen Erkenntnislehre erläutert, andererseits die Voraussetzungen für einen Dialog der Theologie mit der heutigen Welt geklärt: sowohl im Rahmen ökumenischer Sensibilisierung als auch im Kontext anderer Religionen und in Bezug auf die Naturwissenschaften. Das Wort der Theologie wird nicht als Apologie des Christentums, sondern als Gelegenheit für eine vielfältige Öffnung wahrgenommen. Dabei sichert die mystische und doxologische Verankerung theologischer Aussagen den Rahmen für die Entfaltung orthodoxer Theologie.

Athanasios Vletsis (geb. 1956 in Thessaloniki/Griechenland); seit 1999 Professor für Systematische Theologie an der Ausbildungseinrichtung für Orthodoxe Theologie/LMU München; Mitherausgeber der Zeitschriften "Una Sancta" (seit 2006), "Orthodoxes Forum" (seit 2013), "Ökumenische Rundschau" (2010 - 2017) und der Reihe "Dokumente wachsender Übereinstimmung" (Bd. 4; Bd. 5).
Zuletzt angesehen