Elisabeth von Erdmann

Der Dichter aus Russland und der Magus der Renaissance

Valerij Brjusov und Agrippa von Nettesheim
Reihe: Tusculum slavicum. Denken - Fühlen - Poetik - Kunst
Der Dichter aus Russland und der Magus der Renaissance
Ankündigung
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-11286-6
  • 1
  • 2012
  • 280
  • gebunden
  • 39,90
Die synkretistischen Philosophien der Renaissance formten Poetik und Dichtung zahlreicher... mehr
Klappentext
Die synkretistischen Philosophien der Renaissance formten Poetik und Dichtung zahlreicher russischer Symbolisten (vor und nach 1900). Leben und Schriften von Valerij Brjusov (1873-1924), eines wichtigen Akteurs des literarischen Symbolismus in Russland, wurden vom Universalgelehrten Agrippa von Nettesheim (1486-1535) inspiriert und geformt. Das Buch Der Dichter aus Russland und der Magus der Renaissance erforscht Spuren und Wirkungen der Renaissance im russischen Symbolismus.

Prof. Dr. Elisabeth von Erdmann ist Inhaberin des Lehrstuhls für Slavische Literaturwissenschaft an der Universität Bamberg. Sie forscht über russische, ukrainische und südslavische Literaturen unter besonderer Berücksichtigung poetologischer und philosophischer Aspekte.
Ankündigung
Ankündigung
Mythen aus Togo
Gerhard Prilop (Hg.)
Mythen aus Togo
Wandel alltäglicher Lebensführung in Russland
Ingrid Oswald, Eckhard Dittrich, Viktor Voronkov (Hg.)
Wandel alltäglicher Lebensführung in Russland
Ankündigung
Balkan Border Crossings
Vassilis Nitsiakos, Ioannis Manos, Georgios Agelopoulos, Aliki Angelidou, Vassilis Dalkavoukis (Eds.)
Balkan Border Crossings
Bolschewistische Herrschaft und Orthodoxe Kirche in Rußland
Günther Schulz, Gisela-A. Schröder, Timm C. Richter
Bolschewistische Herrschaft und Orthodoxe Kirche in Rußland
Aus der Geschichte Alt-Livlands
Bernhart Jähnig, Klaus Militzer (Hg.)
Aus der Geschichte Alt-Livlands
Nikolai Berdjajew I
Wolfgang Dietrich
Nikolai Berdjajew I
Zuletzt angesehen