Christina Schenz, Stephan Rosebrock, Marianne Soff (Hg.)

Von der Begabtenförderung zur Begabungsgestaltung

Vom kreativen Umgang mit Begabungen in der Mathematik
Reihe: Begabtenförderung - Praxisberichte des ICBF Münster/Nijmegen
Von der Begabtenförderung zur Begabungsgestaltung
19,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

  • 978-3-643-11281-1
  • 4
  • 2011
  • 200
  • broschiert
  • 19,80
Das Buch zeigt eine neue Sichtweise auf die - nicht nur an Schulen - gestellte Aufgabe in der... mehr
Klappentext
Das Buch zeigt eine neue Sichtweise auf die - nicht nur an Schulen - gestellte Aufgabe in der Förderung von mathematischen Begabungen. Aus pädagogischer, psychologischer und mathematischer Perspektive wird danach gefragt: Wie können wir Begabungen in Mathematik fördern und warum sollen wir das überhaupt tun? Das Besondere des Buches liegt einerseits in der systematisch-wissenschaftlichen Begründung der Förderung von Begabungen und bietet deshalb interessierten PädagogInnen, Lehrkräften, SchulleiterInnen, ExpertInnen der Begabungsförderung, Psychologen und Therapeuten eine gute Argumentationslinie zur Entwicklung einer theoretisch fundierten Förderpraxis. Andererseits bietet das Buch mit seinen praxisnahen Beispielen und kompakt dargestellten Modellen auch eine hervorragende Möglichkeit zur praktischen Erprobung begabungsgestaltenden Unterrichtens in Mathematik.
Ankündigung
Das ECHA-Zertifikat
Wolfgang Ellmauer
Das ECHA-Zertifikat
Identification and Enrichment Programs for Gifted Students
Fernanda Hellen Ribeiro Piske, Tania Stoltz, Alberto Rocha, Cristina Costa-Lobo, Miguelina Nunez (Eds.)
Identification and Enrichment Programs for Gifted Students
Begabt sein in Deutschland
Kurt A. Heller, Albert Ziegler (Hg.)
Begabt sein in Deutschland
Giftedness Across the Lifespan - Begabungsförderung von der frühen Kindheit bis ins Alter
Christian Fischer, Christiane Fischer-Ontrup, Friedhelm Käpnick, Franz-Josef Mönks, Claudia Solzbacher (Hg.)
Giftedness Across the Lifespan - Begabungsförderung von der frühen Kindheit bis ins Alter
Zuletzt angesehen