Aurica Nutt

Gott, Geschlecht und Leiden

Die feministische Theologie Elizabeth A. Johnsons im Vergleich mit den Theologien David Tracys und Mary Dalys
Reihe: Theologische Frauenforschung in Europa
Gott, Geschlecht und Leiden
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10312-3
  • 24
  • 2009
  • 256
  • broschiert
  • 24,90
Die Frage nach Gott angesichts von Leiden ist eine unabgeschlossene Frage der Theologie. Und in... mehr
Klappentext
Die Frage nach Gott angesichts von Leiden ist eine unabgeschlossene Frage der Theologie. Und in jüngster Zeit hat die Geschlechterperspektive theologisches Denken grundlegend verändert. Aurica Nutt zeigt auf, inwiefern die beiden Themenbereiche "Leiden" und "Geschlecht" die Gottesrede der New Yorker Dogmatikerin Elizabeth A. Johnson, aber auch die Konzepte David Tracys und Mary Dalys prägen. Am Schluss dieser Arbeit steht das Motiv "Gott weint", in dem sich die offene Frage nach "Gott, Geschlecht und Leiden" bündelt.

Dr. theol. Aurica Nutt ist seit 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Arbeitsstelle Feministische Theologie und Genderforschung in Münster.
Ekklesia des Lebens
Birgit Verstappen
Ekklesia des Lebens
Bilderverbot
Günter Frankenberg, Peter Niesen (Hg.)
Bilderverbot
Wo aber bleibt die Seele?
Werner Wasmuth (Hg.)
Wo aber bleibt die Seele?
Frauen in Top-Management-Teams
Andrea D. Bührmann, Katrin Hansen, Astrid Biele Mefebue, Monika Rosenbaum, Ulrike Thiele-Manjali, Anne Mielke
Frauen in Top-Management-Teams
Zuletzt angesehen