Daniel Stosiek

Die Revolution der Erde

Bausteine einer politischen Ökonomie der Mensch-Natur-Beziehung
Reihe: Zeitdiagnosen
Die Revolution der Erde
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15034-9
  • 58
  • 2022
  • 242
  • broschiert
  • 24,90
So wie die "Revolution der Erde" einen doppelten Wortsinn hat, geht es in diesem Buch um... mehr
Klappentext
So wie die "Revolution der Erde" einen doppelten Wortsinn hat, geht es in diesem Buch um mehrfache Bedeutungsebenen und Perspektiven, um Erkundungen der Arbeit der Natur und der Arbeit der Menschen, um das soziale Zusammenleben, darum, wie es möglich ist, von der Subjekthaftigkeit der Natur zu sprechen. Es ist eine politische Ökonomie, die von den Naturwissenschaften bis hin zu Themen der Psychologie und der Spiritualität reicht. Das Ziel ist es, die Ursachen der Beschädigung des Lebens der Menschen und der Natur besser als bisher zu begreifen, sowie Alternativen zu finden.

Daniel Stosiek stammt aus Görlitz, studierte in Münster Theologie und in Bremen Entwicklungspolitik und promovierte über Entwicklungsvorstellungenen indigener Völker.
Zuletzt angesehen