Andreas Bernhofer, Martin Losert, Helmut Schaumberger (Hg.)

Kooperation, Kollaboration und Netzwerke

Zusammenarbeit in musikpädagogischen Kontexten
Reihe: Einwürfe. Salzburger Texte zu Musik - Kunst - Pädagogik
Kooperation, Kollaboration und Netzwerke
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-51071-6
  • 8
  • 2021
  • 340
  • broschiert
  • 34,90
Der Begriff Kooperation bezeichnet das gezielte Zusammenwirken mehrerer Lebewesen oder Systeme,... mehr
Klappentext
Der Begriff Kooperation bezeichnet das gezielte Zusammenwirken mehrerer Lebewesen oder Systeme, die ein gemeinschaftliches Ziel verfolgen. Einzelne Personen oder Teams arbeiten parallel an unterschiedlichen Teilaufgaben, sind jedoch nicht zwingend an der Produktion aller (Projekt-)Ergebnisse beteiligt. Erst durch das Zusammenwirken wird dabei ein größeres Ganzes geschaffen, das für alle erhoffte Vorteile bringt. Auch in Kollaborationen arbeiten Personen oder Teams parallel an einem Teil des Endergebnisses, wobei i.d.R. Einzelne in die Produktion aller Ergebnisse eines Projektes involviert sind. Die Metapher „Netzwerk“ schließlich zielt auf einen sozialen Zusammenschluss, Menschen agieren gemeinsam und werden zusammen schöpferisch tätig.

Im Sammelband, der als Festschrift zu Ehren von Monika Oebelsberger entstanden ist, vereinen sich Beiträge aus unterschiedlichen Disziplinen, die zeigen, wie vielfältig Formen von Zusammenarbeit, des Miteinander-Machens, des Voneinander-Lernens und Füreinander-Daseins in der Musik und der Musikpädagogik bzw. in und mit angrenzenden Disziplinen aussehen können.
Zuletzt angesehen