Jutta Klemmt

Narrativität als Weg zur Deutung von "Schöpfung"

Theoretische Grundlagen - Untersuchung des nachhaltigen Erkenntnisgewinns durch einen narrativen Zugang zu Gen 1,1-2,4a in der Jahrgangsstufe 5
Reihe: Religionspädagogik
Narrativität als Weg zur Deutung von "Schöpfung"
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14892-6
  • 7
  • 2021
  • 534
  • broschiert
  • 49,90
Kann narratives Lernen zu einem nachhaltigen Verständnis von "Schöpfung" beitragen?... mehr
Klappentext
Kann narratives Lernen zu einem nachhaltigen Verständnis von "Schöpfung" beitragen? Nach Analysen der grundlegenden Bedeutung von Narrativität in verschiedenen Wissenschaftsdiskursen geht die vorliegende Arbeit narrativen Ansätzen zum Thema "Schöpfung" in Klasse 5/6 nach. Es erfolgt eine Religionsbuchanalyse sowie die Untersuchung von Jugendbuchliteratur. Eine Unterrichtseinheit zum Thema "Schöpfung" mit Einsatz einer von der Autorin entwickelten Rahmenerzählung, die den Entstehungshintergrund von Gen 1,1 - 2,4a beleuchtet und vielfältige Anknüpfungspunkte an die Lebenssituation der heutigen Schülerinnen und Schüler ermöglicht, gibt Einblick in die Lernchancen und die Nachhaltigkeit des Erkenntnisgewinns durch den narrativen Ansatz.
Zuletzt angesehen