Dietz Bering

Der Name als Stigma

Antisemitismus im deutschen Alltag 1812-1933. Mit einem aktuellen Vorwort
Reihe: Geschichte: Forschung und Wissenschaft
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14677-9
  • 74
  • 2021
  • 574
  • broschiert
  • 39,90
Jüdisches Leben in Europa ist wieder bedroht. Neben den spektakulären Gewalttaten... mehr
Klappentext
Jüdisches Leben in Europa ist wieder bedroht. Neben den spektakulären Gewalttaten nimmt auch der alltägliche Antisemitismus zu. In Europa entsteht ein Klima, in dem die Juden sich nicht mehr sicher fühlen können. Dieses Buch legt differenziert die lange Tradition des europäischen Antisemitismus offen. Es erschien erstmalig 1987 und konnte sich noch nicht mit dem islamischen Antisemitismus beschäftigen.
NEU
Sammeln, Ordnen, Veranschaulichen
Frank Büttner, Markus Friedrich, Helmut Zedelmaier (Hg.)
Sammeln, Ordnen, Veranschaulichen
Ankündigung
Nachrichten aus Manhattan
Susanne C. Knoblauch, Detlev Waack, Claudia Schnurmann (Hg.)
Nachrichten aus Manhattan
Zuletzt angesehen