Religion - Geschichte - Gesellschaft

Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen Wandlungen und geschichtlichen Katastrophen des 20.Jahrhunderts für die christlichen Traditionen, speziell für deren Gottesrede, unabweisbar aufdrängen. Dabei orientieren sie sich vornehmlich an Grundimpulsen der neuen Politischen Theologie (besonders als zeit- und leidempfindlicher negativer Theologie) ebenso wie an kritischen Revisionen des transzendental-idealistischen Erbes und an phänomenologisch bestimmten Begründungs- und Vermittlungsansätzen in der zeitgenössischen Theologie und Philosophie. Dieser interdisziplinäre fundamentaltheologische Diskurs richtet sich nicht nur auf die wissenschaftlich repräsentierten Bereiche der Geschichte und Gesellschaft, sondern auch auf Psychologie, Ästhetik und Literatur - immer freilich begleitet von der kritischen Frage, was die bereits an den Namen Nietzsche geknüpfte "postmoderne" Verwandlung von Metaphysik in Psychologie und Ästhetik für die Begründungsfragen der Theologie bedeuten und nicht bedeuten kann.

herausgegeben von

Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz †, Prof. Dr. Jürgen Werbick, Prof. Dr. Johann Reikerstorfer
Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Religion - Geschichte - Gesellschaft
Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen Wandlungen und geschichtlichen Katastrophen des 20.Jahrhunderts für die christlichen Traditionen, speziell für deren Gottesrede, unabweisbar aufdrängen. Dabei orientieren sie sich vornehmlich an Grundimpulsen der neuen Politischen Theologie (besonders als zeit- und leidempfindlicher negativer Theologie) ebenso wie an kritischen Revisionen des transzendental-idealistischen Erbes und an phänomenologisch bestimmten Begründungs- und Vermittlungsansätzen in der zeitgenössischen Theologie und Philosophie. Dieser interdisziplinäre fundamentaltheologische Diskurs richtet sich nicht nur auf die wissenschaftlich repräsentierten Bereiche der Geschichte und Gesellschaft, sondern auch auf Psychologie, Ästhetik und Literatur - immer freilich begleitet von der kritischen Frage, was die bereits an den Namen Nietzsche geknüpfte "postmoderne" Verwandlung von Metaphysik in Psychologie und Ästhetik für die Begründungsfragen der Theologie bedeuten und nicht bedeuten kann.

herausgegeben von

Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz †, Prof. Dr. Jürgen Werbick, Prof. Dr. Johann Reikerstorfer
Filter schließen
4 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ankündigung
"... und dieser Feind hat zu siegen nicht aufgehört" (W. Benjamin)
Ottmar John
"... und dieser Feind hat zu siegen nicht aufgehört" (W. Benjamin)
Die Bedeutung Walter Benjamins für eine Theologie nach Auschwitz
ISBN: 978-3-8258-2705-4
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 6
0,90 € *
Fremde Freiheit
Gabriele Grunden
Fremde Freiheit
Jüdische Stimmen als Herausforderung an den Logos christlicher Theologie
ISBN: 978-3-8258-2572-8
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 5
30,90 € *
Gottes-Nacht
Martha Zechmeister
Gottes-Nacht
Erich Przywaras Weg Negativer Theologie 2. Auflage
ISBN: 978-3-8258-3105-1
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 4
25,90 € *
Krise - Kritik - Erinnerung
José A. Zamora
Krise - Kritik - Erinnerung
Ein politisch-theologischer Versuch über das Denken Adornos im Horizont der Krise der Moderne
ISBN: 978-3-8258-2389-X
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 3
40,90 € *
"Weil es nicht nur Geschichte ist" (Hilde Sherman)
Jürgen Manemann
"Weil es nicht nur Geschichte ist" (Hilde Sherman)
Die Begründung der Notwendigkeit einer fragmentarischen Historiographie des Nationalsozialismus aus politisch-theologischer Sicht
ISBN: 978-3-8258-2345-0
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 2
30,90 € *
Gottesrede
Johann Baptist Metz; Johann Reikerstorfer; Jürgen Werbick
Gottesrede
ISBN: 978-3-8258-2470-5
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 1
ab 8,90 € *
4 von 4
Zuletzt angesehen