Religion - Geschichte - Gesellschaft

Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen Wandlungen und geschichtlichen Katastrophen des 20.Jahrhunderts für die christlichen Traditionen, speziell für deren Gottesrede, unabweisbar aufdrängen. Dabei orientieren sie sich vornehmlich an Grundimpulsen der neuen Politischen Theologie (besonders als zeit- und leidempfindlicher negativer Theologie) ebenso wie an kritischen Revisionen des transzendental-idealistischen Erbes und an phänomenologisch bestimmten Begründungs- und Vermittlungsansätzen in der zeitgenössischen Theologie und Philosophie. Dieser interdisziplinäre fundamentaltheologische Diskurs richtet sich nicht nur auf die wissenschaftlich repräsentierten Bereiche der Geschichte und Gesellschaft, sondern auch auf Psychologie, Ästhetik und Literatur - immer freilich begleitet von der kritischen Frage, was die bereits an den Namen Nietzsche geknüpfte "postmoderne" Verwandlung von Metaphysik in Psychologie und Ästhetik für die Begründungsfragen der Theologie bedeuten und nicht bedeuten kann.

herausgegeben von

Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz †, Prof. Dr. Jürgen Werbick, Prof. Dr. Johann Reikerstorfer
Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Religion - Geschichte - Gesellschaft
Die in dieser Reihe versammelten "Fundamentaltheologischen Studien" konzentrieren sich "nachidealistisch" vor allem auf jene Herausforderungen, die sich angesichts der gesellschaftlichen Wandlungen und geschichtlichen Katastrophen des 20.Jahrhunderts für die christlichen Traditionen, speziell für deren Gottesrede, unabweisbar aufdrängen. Dabei orientieren sie sich vornehmlich an Grundimpulsen der neuen Politischen Theologie (besonders als zeit- und leidempfindlicher negativer Theologie) ebenso wie an kritischen Revisionen des transzendental-idealistischen Erbes und an phänomenologisch bestimmten Begründungs- und Vermittlungsansätzen in der zeitgenössischen Theologie und Philosophie. Dieser interdisziplinäre fundamentaltheologische Diskurs richtet sich nicht nur auf die wissenschaftlich repräsentierten Bereiche der Geschichte und Gesellschaft, sondern auch auf Psychologie, Ästhetik und Literatur - immer freilich begleitet von der kritischen Frage, was die bereits an den Namen Nietzsche geknüpfte "postmoderne" Verwandlung von Metaphysik in Psychologie und Ästhetik für die Begründungsfragen der Theologie bedeuten und nicht bedeuten kann.

herausgegeben von

Prof. Dr. Dr. Johann Baptist Metz †, Prof. Dr. Jürgen Werbick, Prof. Dr. Johann Reikerstorfer
Filter schließen
2 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glück und Erlösung
Martin Rohner
Glück und Erlösung
Konstellationen einer modernen Selbstverständigung
ISBN: 978-3-8258-7991-7
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 41
24,90 € *
Von Gott sprechen an der Grenze zum Verstummen
Jürgen Werbick
Von Gott sprechen an der Grenze zum Verstummen
ISBN: 978-3-8258-7946-1
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 40
29,90 € *
Vom Design zur Sache
Andreas Hellgermann
Vom Design zur Sache
Eine fundamentaltheologische Untersuchung zum Umgang mit den Dingen
ISBN: 978-3-8258-9321-9
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 39
ab 19,90 € *
Who is Afraid of Postmodernism?
Stephan van Erp, André Lascaris (Eds)
Who is Afraid of Postmodernism?
Challenging Theology for a Society in Search of Identity. With a Preface by Robert J. Schreiter
ISBN: 978-3-8258-8781-2
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 38
19,90 € *
Lev Sestov: Unterwegs vom Nichts durch das Sein zur Fülle
Michaela Willeke
Lev Sestov: Unterwegs vom Nichts durch das Sein zur Fülle
Russisch-jüdische Wegmarken zu Philosophie und Religion
ISBN: 978-3-8258-9012-0
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 37
29,90 € *
Weltfähiger Glaube
Johann Reikerstorfer
Weltfähiger Glaube
Theologisch-politische Schriften
ISBN: 978-3-8258-7480-3
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 35
39,90 € *
Genealogie der Gnade
Peter Hardt
Genealogie der Gnade
Eine theologische Untersuchung zur Methode Michel Foucaults
ISBN: 978-3-8258-8484-8
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 34
34,90 € *
Im Namen der Treue zur Erde
Nicoletta Capozza
Im Namen der Treue zur Erde
Versuch eines Vergleichs zwischen Bonhoeffers und Nietzsches Denken
ISBN: 978-3-8258-6667-X
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 33
29,90 € *
Wozu Theologie?
Bertil Langenohl, Christian Große Rüschkamp (Hg.)
Wozu Theologie?
Anstiftungen aus der praktischen Fundamentaltheologie von Tiemo Rainer Peters. Mit Beiträgen von U. Engel, J. Manemann, J.B. Metz, O.H. Pesch, H. Steinkamp u.a.
ISBN: 978-3-8258-8119-9
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 32
24,90 € *
Missing God?
John K. Downey, Jürgen Manemann, Steven T. Ostovich (Eds.)
Missing God?
Cultural Amnesia and Political Theology
ISBN: 978-3-8258-7651-7
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 30
19,90 € *
Nachträgliches Denken
Peter Zeillinger
Nachträgliches Denken
Skizze eines philosophisch-theologischen Aufbruchs im Ausgang von Jacques Derrida. Mit einer genealogischen Bibliographie der Werke von Jacques Derrida
ISBN: 978-3-8258-6144-9
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 29
35,90 € *
Tradition und Innovation
Lydia Bendel-Maidl
Tradition und Innovation
Zur Dialektik von historischer und systematischer Perspektive in der Theologie. Am Beispiel von Transformationen in der Rezeption des Thomas von Aquin im 20. Jahrhundert
ISBN: 978-3-8258-5589-9
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft , Bd. 27
45,90 € *
2 von 4
Zuletzt angesehen