LIT Verlag Zum LIT Webshop

zeithorizonte Perspektiven Europäischer Ethnologie

herausgegeben von Wolfgang Kaschuba
für das Institut für Europäische Ethnologie der Humboldt-Universität zu Berlin


Diese Reihe setzt sich mit Prozessen und Problemen des kulturellen Wandels in europäischen Gesellschaften auseinander. Sie tut dies aus der Sicht einer Europäischen Ethnologie, die sich insbesondere mit lebens- und alltagsweltlichen Horizonten beschäftigt, und wendet sich damit über ein fachwissenschaftliches Publikum hinaus an eine kulturinteressierte Öffentlichkeit. Der Titel "Zeithorizonte" soll signalisieren, dass Kultur ihre konkreten Prägungen stets in Raum und Zeit erfährt, dass es dabei um Blicke auf Geschichtliches wie Gegenwärtiges geht und dass diese Blicke in ihrem Erkenntnisinteresse stets zeitgebunden, also immer wieder selbstkritisch zu überprüfen sind.


Cornelia Kühn
Die Kunst gehört dem Volke?
Volkskunst in der frühen DDR zwischen politischer Lenkung und ästhetischer Praxis
Bd. 14, 2015, 400 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12482-1



Katja Grote
Zur Untermiete in St. Petersburg
Eine Ethnografie von Räumen und Ordnungen
Bd. 13, 2013, 232 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11793-9



Eliza Bertuzzo, Eszter B. Gantner, Heike Oevermann, Jörg Niewöhner (Hg.)
Kontrolle öffentlicher Räume
Unterstützen Unterdrücken Unterhalten Unterwandern
Bd. 12, 2013, 256 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11556-0



Stefanie Everke Buchanan
The Construction of Cultural Identity
Germans in Melbourne
Bd. 11, 2007, 224 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0183-0



Cordula Gdaniec
Kommunalka und Penthouse
Stadt und Stadtgesellschaft im postsowjetischen Moskau
Bd. 10, 2005, 224 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6968-7



Tsypylma Darieva
Russkij Berlin
Migranten und Medien in Berlin und London
Bd. 9, 2004, 304 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6966-0



Margit Feischmidt
Ethnizität als Konstruktion und Erfahrung
Symbolstreit und Alltagskultur im siebenbürgischen Cluj
Bd. 8, 2003, 328 S., 30.90 EUR, 30.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6627-0



Reetta Toivanen
Minderheitenrechte als Identitätsressource?
Die Sorben in Deutschland und die Saamen in Finnland
Bd. 7, 2001, 304 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5486-8



Rolf Lindner (Hg.)
Wer in den Osten geht, geht in ein anderes Land
Die Settlementbewegung in Berlin zwischen Kaiserreich und Weimarer Republik
Bd. 6, 1997, 202 S., 34.80 EUR, 34.80 CHF, br., ISBN 3-05-003065-8



Gisela Welz
Inszenierungen kultureller Vielfalt
Frankfurt am Main und New York City
Bd. 5, 1996, 415 S., 24.80 EUR, 24.80 CHF, br., ISBN 3-05-002909-9



Barbara Wolbert
Der getötete Pass
Rückkehr in die Türkei Eine ethnologische Migrationsstudie
Bd. 3, 1995, 192 S., 24.80 EUR, 24.80 CHF, br., ISBN 3-05-002760-6



Sabine Kienitz
Sexualität, Macht und Moral
Prostitution und Geschlechtserziehung Anfang des 19. Jahrhunderts in Württemberg Ein Beitrag zur Mentalitätsgeschichte Bearbeitet von Wolfgang Kaschuba
Bd. 2, 1995, 336 S., 24.80 EUR, 24.80 CHF, br., ISBN 3-05-002759-2



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt