LIT Verlag Zum LIT Webshop

Dialog

Die Reihe "Dialog, Beiträge zur Friedensforschung" enthält aktuelle Beiträge einzelner WissenschafterInnen, die ein bestimmtes Projekt betreffen, Berichte, Analysen, und Dokumentationsbeiträge.

Im Rahmen dieser Reihe erscheint jährlich der Friedensbericht, ein Ergebnis der jährlich stattfindenden State of Peace-Konferenz. Die Beiträge der AutorInnen, die an der State of Peace-Konferenz teilnehmen, werden gegengelesen und diskutiert und nach der State-of-Peace-Konferenz als "Friedensbericht" veröffentlicht.

Die anderen Dialog-Beiträge kommen zu einem erheblichen Teil im Rahmen der jährlich stattfindenden Internationalen Schlaininger Sommerakademie zustande.


Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg
Von den gesellschaftlichen Verwerfungen der neoliberalen Globalisierung zu den weltumspannenden politischen Ansätzen jenseits des Casinokapitalismus. 3., durchgesehene Auflage
Bd. 49, 3., durchgesehene Auflage, 2008, 304 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-9723-9



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.)
Konstruktiver Pazifismus im 21. Jahrhundert
Symposium zum 80. Geburtstag von Dr. Gerald Mader
Bd. 51, 2006, 176 S., 9.90 EUR, 9.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9835-0



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Gute Medien - Böser Krieg?
Medien am schmalen Grat zwischen Cheerleadern des Militärs und Friedensjournalismus
Bd. 52, 2007, 176 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0137-3



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleiter: Ronald H. Tuschl
Krisenherd Naher und Mittlerer Osten
Eine Region am Rande des Flächenbrands mit realistischer Friedensperspektive? Friedensbericht 2007
Bd. 53, 2007, 264 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0138-0



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Von kalten Energiestrategien zu heißen Rohstoffkriegen?
Schachspiel der Weltmächte zwischen Präventivkrieg und zukunftsfähiger Rohstoffpolitik im Zeitalter des globalen Treibhauses
Bd. 54, 2008, 312 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0931-7



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleiter: Ronald H. Tuschl
Die Neue Weltordnung in der Krise
Von der uni- zur multipolaren Weltordnung? Friedensbericht 2008
Bd. 55, 2008, 264 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1450-2



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Globale Armutsbekämpfung - ein Trojanisches Pferd?
Auswege aus der Armutsspirale oder westliche Kriegsstrategien?
Bd. 56, 2. Auflage, 2009, 368 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1762-6



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Ronald H. Tuschl
Auf dem Weg zum neuen Kalten Krieg?
Vom neuen Antagonismus zwischen West und Ost. Friedensbericht 2009. Ergebnisse der State-of-Peace-Konferenz 2009
Bd. 57, 2009, 312 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50061-8



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Söldner, Schurken, Seepiraten
Von der Privatisierung der Sicherheit und dem Chaos der "neuen" Kriege
Bd. 58, 2. Auflage, 2009, 344 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50099-1



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Ronald H. Tuschl
Demokratie im globalen Wandel
Eine Welt im demokratischen Aufbruch? Friedensbericht 2010. Ergebnisse der State-of-Peace-Konferenz 2010
Bd. 59, 2010, 232 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50252-0



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Krieg im Abseits
"Vergessene Kriege" zwischen Schatten und Licht oder das Duell im Morgengrauen um Ökonomie, Medien und Politik
Bd. 60, 2010, 312 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50199-8



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Bert Preiss
Zeitenwende im arabischen Raum
Welche Antwort findet Europa?
Bd. 61, 2012, 336 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50362-6



Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktforschung (Hg.), Projektleitung: Bert Preiss, Ronald H. Tuschl
Die State-of-Peace-Konferenz
Ein Rückblick auf 25 Jahre österreichische Friedens- und Konfliktforschung. Friedensbericht 2011
Bd. 62, 2011, 464 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50363-3



Elias Bierdel, Maximilian Lakitsch (Hg.)
Wege aus der Krise
Ideen und Konzepte für Morgen
Bd. 63, 2013, 216 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50466-1



Bert Preiss, Claudia Brunner (Eds.)
Democracy in Crisis
The Dynamics of Civil Protest and Civil Resistance
Bd. 64, 2013, 456 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-90359-4



Elias Bierdel, Maximilian Lakitsch (Hg.)
Flucht und Migration
Von Grenzen, Ängsten und Zukunftschancen
Bd. 65, 2014, 200 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50579-8



Maximilian Lakitsch (Ed.)
Political Power Reconsidered
State Power and Civic Activism between Legitimacy and Violence. Peace Report 2013
Bd. 66, 2014, 272 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90493-5



Maximilian Lakitsch, Anna Maria Steiner (Hg.)
Gewalt für den Frieden?
Vom Umgang mit der Rechtfertigung militärischer Intervention
Bd. 67, 2015, 240 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50677-1



Maximilian Lakitsch, Susanne Reitmair-Juárez, Katja Seidel (Eds.)
Bellicose Entanglements 1914
The Great War as a Global War
Bd. 68, 2015, 280 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-90655-7



Maximilian Lakitsch, Susanne Reitmair-Juárez (Hg.)
Zivilgesellschaft im Konflikt
Vom Gelingen und Scheitern in Krisengebieten
Bd. 69, 2016, 216 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 978-3-643-50728-0



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt