LIT Verlag Zum LIT Webshop

Beiträge zur Medienästhetik und Mediengeschichte

Herausgegeben von Prof. Dr. Knut Hickethier, PD Dr. Andreas Stuhlmann

Medienwissenschaft hat ihr Zentrum in der Untersuchung der ästhetischen Strukturen der Medien, insbesondere von Film und Fernsehen. Im Umbruch von den analogen zu den digitalen Ästhetiken vollziehen sich gegenwärtig die großen Veränderungen der Medienkultur. Historizität der Medien und historischen Wandel in ihnen sind deshalb Themen dieser Reihe, ebenso wie die gegenwartsbestimmte Analyse der audiovisuellen Welten und eine auf die Medienzukunft gerichtete Prognostik. Untersuchungen zu den Strukturen der Mediendispositive, der Programme und Produkte der Medien, zur Genese ihrer Erscheinungsformen und Produktionsweisen stehen ebenso wie die Analyse der Wahrnehmung von Medien in einer "mediatisierten" Welt im Mittelpunkt dieser Reihe.


Birgit Peulings, Rainer Maria Jacobs-Peulings (Hrsg.)
Das Ende der Euphorie
Das deutsche Fernsehspiel nach der Einigung
Bd. 2, 1996, 184 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-2107-2



Ludwig Fischer (Hrsg.)
Unerledigte Einsichten
Der Journalist und Schriftsteller Horst Stern Sammelband zum 75. Geburtstag
Bd. 4, 1997, 336 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-3397-6



Konstanze Görres-Ohde; Andreas Stuhlmann (Hrsg.)
Reflektionen in Texten - Bilder vom Menschen
Für Horst Ohde
Bd. 5, 1997, 128 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 3-8258-3464-6



Jens Eder
Dramaturgie des populären Films
Drehbuchpraxis und Filmtheorie
Bd. 7, 3. Auflage, 2007, 128 S., 15.90 EUR, 15.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-4182-9



Gerd-Peter Rutz
Darstellungen von Film in literarischen Fiktionen der zwanziger und dreißiger Jahre
Bd. 8, 2000, 360 S., 35.90 EUR, 35.90 CHF, br., ISBN 3-8258-4342-4



Katharina Kettner
'Such Stuff as Films are Made on': Shakespeare im Medienwechsel
Bd. 9, 1999, 288 S., 35.90 EUR, 35.90 CHF, br., ISBN 3-8258-4480-3



Wiltrud Oelinger
Emanzipationsziele in Unterhaltungsliteratur?
Bestsellerromane von Frauen für Frauen: eine exemplarische Diskurs- und Schemaanalyse
Bd. 10, 2000, 224 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5046-3



Matthias Postel
Internet und Fernsehen
Vom asynchronen zum synchronen Content bei Live-Events
Bd. 11, 2001, 104 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5633-X



Jens Eder (Hg.)
Oberflächenrausch
Postmoderne und Postklassik im Kino der 90er Jahre
Bd. 12, 2. Auflage, 2009, 272 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-5523-9



Christian Pundt
Mord beim NDR
Tatort mit Manfred Krug und Charles Brauer
Bd. 15, 2002, 176 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6388-3



Frauke Göttsche
Geometrie im Film
Fritz Langs Dr. Mabuse, der Spieler und Leni Riefenstahls Triumph des Willens
Bd. 17, 2003, 272 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6508-8



Johannes Schmitt
Spielfilme im Vergleich
Hitchcocks "Psycho" und die Tradition der rollensubjektiven Perspektive
Bd. 18, 2003, 184 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7024-3



Wolfgang Rumpf
Pop & Kritik: Medien und Popkultur
Rock'n'Roll, Beat, Rock, Punk Elvis Presley, Beatles/Stones, Queen/Sex Pistols in SPIEGEL, STERN & SOUNDS
Bd. 20, 2004, 224 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7745-0



Knut Hickethier, Horst Ohde, Johann N. Schmidt, Marianne Schuller, Bernd Stenzig (Hg.)
Natur und Kultur
Essays, Gedichte, Anmerkungen zur literarischen und medialen Bearbeitung von Natur
Bd. 23, 2004, 208 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7933-X



Elke Reinhard
Warum heißt Kabarett heute Comedy?
Metamorphosen in der deutschen Fernsehunterhaltung
Bd. 24, 2006, 240 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9231-X



Johannes Schmitt
Charlie Chaplin
Eine dramaturgische Studie
Bd. 25, 2006, 128 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9317-0



Wakiko Kobayashi
Unterhaltung mit Anspruch
Das Hörspielprogramm des NWDR-Hamburg und NDR in den 1950er Jahren
Bd. 26, 2009, 304 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1507-3



Hannah Birr, Maike Sarah Reinerth, Jan-Noel Thon (Hg.)
Probleme filmischen Erzählens
Bd. 27, 2009, 208 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1960-6



Nicola Valeska Weber
Im Netz der Gefühle: Veit Harlans Melodramen
Bd. 28, 2010, 136 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10030-6



Julia Schumacher
Filmgeschichte als Diskursgeschichte
Die RAF im deutschen Spielfilm
Bd. 29, 2011, 128 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10437-3



Johannes Schmitt
Der bedrohte "Arier"
Anmerkungen zur nationalsozialistischen Dramaturgie der Rassenhetze. Mit einem Vorwort von Ottmar Fuchs
Bd. 30, 2010, 96 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10620-9



Ramona Bäuml Ankündigung
Die Ambiguität fotografischer Bilder
Bd. 31, 104 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12227-8



Andrea Nolte Ankündigung
Fernsehen bedeutet Hinschauen: die Doku-Soap im Spannungsfeld von Kritik und Wissenschaft
Eine Re-Vision ihrer Anfänge mit Blick auf das Verhältnis von Format und Medium
Bd. 32, 200 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12406-7



Benjamin Fellmann
Durchdringung und Porosität: Walter Benjamins Neapel
Von der Architekturwahrnehmung zur kunstkritischen Medientheorie
Bd. 33, 2014, 272 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12620-7



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt