LIT Verlag Zum LIT Webshop

Presseseiten





Hier gelangen Sie zu unseren Büros:

Münster | Berlin | Wien | London | Zürich

Kataloge

Auswahl

Ethnologie/Anthropologie
Geographie
Geschichtswissenschaft
Kommunikationswissenschaft
Kunst/Musik
Literatur- und Sprachwissenschaft
Pädagogik
Philosophie
Politikwissenschaft
Psychologie
Rechtswissenschaft
Soziologie
Sportwissenschaft
Theologie
Wirtschaftswissenschaft
Kraft zum Leben
Herrenkleidung

Aktuell




Andreas Müller (Hg.)
Das Kreuz unter dem Halbmond

Der "Arabische Frühling" ist seit Dezember 2010 auch im sogenannten "Westen" mit Enthusiasmus begrüßt worden. Inzwischen ist die Euphorie der Ernüchterung gewichen. Für die christlichen Minderheiten in den Ländern des Nahen Ostens haben die Entwicklungen vor Ort oft verheerende Folgen. Der Sammelband mit Beiträgen renommierter Autorinnen und Autoren demonstriert dies anhand von Beispielen aus den Ländern Ägypten, Irak, Israel / Palästina, Libanon und Syrien. Außerdem wird die gegenwärtige Lage von Christen in der Türkei durch einen hochrangigen Vertreter des Ökumenischen Patriarchats vorgestellt. Neben der aktuellen Bestandsaufnahme werden substantielle historische Herleitungen zur Situation der Christen im Nahen Osten und deren Wahrnehmung geboten.

Andreas Müller ist Professor für Kirchen- und Religionsgeschichte an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

weitere Neuerscheinungen...

Zur Rezension:





Hans Gebhardt (Ed.)
Urban Governance, Spatial Planning and Economic Development in the 21th Century China

China's cities are subject to dramatic changes. Cities develop into Megacities, economic growth as well as the drastic increase of traffic contribute to a profound transformation of urban infrastructure. However, the processes are more visible than the stakeholders supporting such transformations. What are the location factors, spatial principles and planning philosophies that direct the cities' growth and reconstruction?

The articles of this anthology investigate the above mentioned questions. Using various case studies, they analyse processes of location choice and transformation in Chinese coastal Megacities and in inland areas; they explore urban governance processes and - vice versa - also include the planning concepts of rural areas.

Prof. Dr. Hans Gebhardt has held the Chair of Human Geography at the University of Heidelberg since 1996. His research focus is on geographical urban research and political geography with a regional focus on the Middle East and China.

mehr...

Download-Ecke


(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt