LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Astrid Sahm
Die weißrussische Nationalbewegung nach der Katastrophe von Tschernobyl
(1986-1991)
Reihe: Studien zu Konflikt und Kooperation im Osten
Bd. 1, 1993, 168 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-89473-831-6


Die vorliegende Studie ist die erste Monographie in deutscher Sprache über Weißrußland seit dem Jahre 1943. Sie zeichnet den weißrussischen Weg zur Eigenstaatlichkeit während des Auflösungsprozeß der Sowjetunion in den Jahren 1986 - 1991 nach. Dabei gilt ihr Hauptaugenmerk der Bedeutung der mehrfachen Vernichtungserfahrungen für das weißrussische Nationalbewußtsein, die nicht zuletzt durch die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl aktualisiert wurden.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt