LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Claudia Mast, Simone Huck, Ansgar Zerfaß
Innovationskommunikation in dynamischen Märkten
Empirische Ergebnisse und Fallstudien
Reihe: Medien: Forschung und Wissenschaft
Bd. 13, 2006, 144 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9754-0


Innovationen zu vermitteln ist komplexer, als es Unternehmen bislang angenommen haben. Es reicht nicht aus, die PR- und Marketingabteilungen am Ende des Entwicklungsprozesses einzubeziehen und dann Pressemitteilungen und Hochglanzbroschüren zu entwickeln. Das gilt ganz besonders für dynamische Märkte wie Informationstechnik und Telekommunikation: UMTS, WAP und MMS haben sich auch deshalb nicht durchsetzen können, weil die Reduktion auf drei oder vier Buchstaben an den Bedürfnissen von Verbrauchern und Journalisten vorbei geht. Gefragt ist vielmehr eine Kommunikation, die Trends und Themen aufgreift, konkreten Nutzen erlebbar macht, an persönlichen Interessen und Fachwissen der Medienvertreter ansetzt und eine rigide Vereinfachung praktiziert - dabei aber das allzu oft leichtfertig verwendete Wort "Innovation" selbst nicht überstrapaziert.

Diese Publikation dokumentiert die Ergebnisse der Studie INNOVATE 2006 bei rund 350 Kommunikationsfachleuten und Journalisten in ganz Deutschland und skizziert in mehreren Case Studies die Praxis erfolgreicher Innovationskommunikation.

Univ.-Prof. Dr. Claudia Mast ist Inhaberin des Lehrstuhls für Kommunikationswissenschaft und Journalistik an der Universität Hohenheim, Stuttgart, sowie Geschõftsführerin der Gesellschaft für Strategisches Kommunikationsmanagement, München.

Dr. Simone Huck ist wiss. Assistentin und Habilitandin an der Universitõt Hohenheim.

Univ.-Prof. Dr. Ansgar Zerfaß ist Professor für Kommunikationsmanagement in Politik und Wirtschaft an der Universität Leipzig und war zuvor Mitglied der Geschäftsleitung der MFG Baden-Württemberg, dem Kompetenzzentrum des Landes für Informationstechnologie und Medien.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt