LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Wolfgang Bergem, Reinhard Wesel (Hg.)
Deutschland fiktiv
Die deutsche Einheit, Teilung und Vereinigung im Spiegel von Literatur und Film
Reihe: Studien zur visuellen Politik
Bd. 4, 2009, 296 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-9713-0


Zwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer zeigt dieser Band auf, welche Deutungen die deutsche Teilung und die von der friedlichen Revolution von 1989 möglich gemachte Vereinigung, aber auch der Gedanke der deutschen Einheit zu anderen Zeiten in Literatur und Film gefunden haben. Dabei wird deutlich, dass Teilung und Vereinigung Deutschlands in literarischen und filmischen Produktionen als Themen dargestellt werden, die in erster Linie Ostdeutschland angehen: Die politisch-strukturellen und politisch-kulturellen Asymmetrien der deutschen Vereinigung werden in Literatur und Film reproduziert.

PD Dr. Wolfgang Bergem ist Professurvertreter in Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Dr. Reinhard Wesel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt