LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christoph Marek
Pop/Schlager
Eine Analyse der Entstehungsprozesse populärer Musik im US-amerikanischen und deutschsprachigen Raum
Reihe: Kulturwissenschaft / Cultural Studies / Estudios Culturales / Études Culturelles
Bd. 7, 2006, 264 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9456-8


Warum konnte sich im angloamerikanischen Raum eine sehr stabile und prägende Popkultur entwickeln und warum war ein solcher Entwicklungsgang in Deutschland und Österreich nicht möglich? Warum boten insbesondere die USA einen so geeigneten Nährboden für die Entstehung einer global wirkenden und einflussreichen Popmusik? Warum ist der Schlager so typisch deutsch? Wie ist es erklärbar, dass sich im Laufe des 20. Jahrhunderts der angloamerikanische Entwicklungsstrang der populären Musik über den deutschsprachigen gelegt hat? Weshalb setzte sich Pop und nicht etwa der Schlager durch? Was bietet Pop, was der Schlager nicht hat? Dies sind die Fragen, deren Beantwortung sich Christoph Marek in "Pop/Schlager" zur Aufgabe macht.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt