LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ingrid Schoberth (Hg.)
Wahrnehmung der christlichen Religion
Reihe: Heidelberger Studien zur Praktischen Theologie
Bd. 11, 2006, 184 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9444-4


"Wahrnehmen ist für die unterrichtliche Vermittlung der christlichen Religion ein Schlüsselbegriff." Dieser Einsicht von Christoph Bizer gehen die hier versammelten Beiträge nach; sein 70. Geburtstag bildete den Anlass für die Veröffentlichung dieses Bands. Dabei wird keine feste religionspädagogische Konzeption vorausgesetzt oder gesucht; vielmehr bestimmt ein phänomenologischer Zugang auf die Wirklichkeit der christlichen Religion die Beiträge: behutsam, kritisch-konstruktiv, abgrenzend, fragend. Daraus entwickeln sich Zusammenhänge, die das religionspädagogische Arbeiten in Schule und Gemeinde beleuchten und Wege der Gestaltwerdung christlicher Religion in vielfältigen Bezügen und Kontexten aufzeigen. Aus solcher Wahrnehmung können dann eigene Lernwege hervorgehen, die ihre Kontur an den Gegenständen christlicher Tradition (biblische Texte, Lieder usw.) gewinnen und offen bleiben für die Lebenswelt der Lernenden und Lehrenden.

Ingrid Schoberth ist Ordinaria an der Theologischen Fakultõt der Universitõt Heidelberg und besitzt seit 2003 einen Lehrstuhl f³r Praktische Theologie/Religionspõdagogik.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt