LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Julia Bönisch
Meinungsführer oder Populärmedium?
Das journalistische Profil von "Spiegel Online"
Reihe: Recherche-Journalismus und kritische Medienpolitik
Bd. 3, 2006, 192 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9379-0


Spiegel Online hat sich in der deutschen Medienlandschaft einen festen Platz erobert: Ein Besuch auf der Homepage gehört für viele Internetnutzer genauso zum täglichen Medienkonsum wie der Sportteil der Tageszeitung oder die 20-Uhr-Ausgabe der Tagesschau. Doch wie funktioniert eigentlich die Redaktion, wer steckt hinter den Kulissen? Und wie nutzen Journalisten die Seiten im Netz - ist Spiegel Online zum Leitmedium aufgestiegen? Diese Fragen beantwortet das vorliegende Buch. Fazit: Spiegel Online reiht sich mittlerweile nahezu gleichberechtigt neben Meinungsführern wie dem Spiegel, der Süddeutschen Zeitung oder den Tagesthemen ein.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt