LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Klaus Raab
Rapping the Nation
Die Aneignung von HipHop in Tanzania
Reihe: Musikethnologie/Ethnomusicology
Bd. 6, 2006, 176 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9327-8


Kein Sound täuscht stärker als HipHop vor, dass von den USA aus die Welt gleich gemacht wird. Doch die Musik spielt im Kontext. In Tanzania ist aus HipHop in langjährigen Umarbeitungsprozessen Bongo Flava geworden, eine in Sprache, Sound, Textinhalten und Bedeutungen eigene Musik. "Rapping the Nation" handelt von diesen Prozessen. Es handelt von einigen der berühmtesten Rapper Ostafrikas, die sich bei Weitem nicht in allem einig sind. In Einem aber schon: dass ihre Musik spezifisch tanzanisch sein soll.

Klaus Raab, 1978 geboren, studierte Ethnologie in München.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt