LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ralf Forsbach (Hg.)
Medizin im "Dritten Reich"
Humanexperimente, "Euthanasie" und die Debatten der Gegenwart
Reihe: Medizin und Kulturwissenschaft Bonner Beiträge zur Geschichte, Anthropologie und Ethik der Medizin
Bd. 3, 2006, 216 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, gb., ISBN 3-8258-9169-0


Die mit dem Schutz schwachen menschlichen Lebens verbundenen Fragen werden wieder rege diskutiert. Maßgebliche Gründe hierfür liegen in den neuen Möglichkeiten der Medizin und dem in immer größeren Bevölkerungskreisen formulierten Willen, Anfang und Ende eigenen und fremden Lebens (mit)bestimmen zu dürfen. Wie in vielen aktuellen Debatten wird auch in den Kontroversen um Präimplantationsdiagnostik, Sterbehilfe und Abtreibung häufig ein geschichtlicher Bezug hergestellt. Nicht selten stößt bereits ein solcher Vergleich auf Widerspruch, selbst wenn er keine Gleichsetzung impliziert. Darüber hinaus haben geschichtspolitische Argumentationen Konjunktur.

Privatdozent Dr. Ralf Forsbach lehrt seit 1999 am Medizinhistorischen Institut und am Institut für Geschichtswissenschaft der Universität Bonn.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt