LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Roland Domenig, Susanne Formanek, Wolfram Manzenreiter (Hg.)
Über Japan denken - Japan überdenken
Festschrift für Sepp Linhart zu seinem 60. Geburtstag von seinen Schülerinnen und Schülern
Reihe: Kultur: Forschung und Wissenschaft
Bd. 3, 2005, 424 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8928-9


Die Festschrift öffnet ein Fenster auf die Entwicklung jener Japanologie, die Sepp Linhart als Lehrer entscheidend mitgeformt hat; sie enthält ausschließlich Beiträge von Schülerinnen und Schülern, die darin, wie er es stets getan hat, lebendig "über Japan denken - Japan überdenken". Viele der Themen, die durch Linhart in der deutschsprachigen Japanologie erst "salonfähig" wurden, finden sich in den Beiträgen wieder: Alter, Arbeit und Freizeit, Spiel und Unterhaltung. Dass manche Texte sich dem sozialwissenschaftlichen Bereich, für dessen Anerkennung der Jubilar gekämpft hat, ebenso wie dem kulturwissenschaftlichen zuordnen lassen, mag einer gewissen Ironie nicht entbehren. Aber hat sich Linhart nicht schon immer der Erforschung der japanischen Kultur gewidmet, nur dass sein Kulturbegriff ein nicht-elitärer ist, der alle Erlebenswelten gleichrangig behandelt?





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt