LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Stefan Baufeld
Der 11. September 2001 als Herausforderung für das Völkerrecht
Reihe: Rechtsgeschichte und Rechtsgeschehen - Kleine Schriften
Bd. 2, 2005, 72 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8909-2


Der 11. September 2001 hat das Recht auf Kriegführung verändert. Die Aufarbeitung dieser neuen Konzepte ist der Ausgangspunkt dieses Bandes. Das Völkerrecht ist eine Ordnung inhaltlich verschiedener, aber aufeinander bezogener Regelungskomplexe. Die neuen Selbstverteidigungsdoktrinen haben Auswirkungen auf andere Regelungsbereiche; dieser Band zeigt das am Völkerrecht als Verfassungs- und Friedensordnung und als Ordnung des Schutzes staatlicher Souveränität und der Menschenrechte. Ein internationales Sicherheitskonzept wird als Mittel gegen terroristische Bedrohungen skizziert, das diese Auswirkungen vermeiden soll.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt