LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Hermes Andreas Kick, Jochen Taupitz (Hg.)
Gesundheitswesen zwischen Wirtschaftlichkeit und Menschlichkeit
Reihe: Ethik interdisziplinär
Bd. 10, 2005, 264 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8901-7


Angesichts knapper werdender Ressourcen wird zur zentralen, weit über den Gesundheitsbereich hinausreichenden Frage, wie Rentabilität und Humanität, Menschlichkeit und Wirtschaftlichkeit in ein und demselben System zugleich befriedigt werden können. Der vorliegende Band geht aus von den anthropologischen, rechtlichen, medizinischen und philosophischen Grundpositionen, stellt sich im Weiteren den praktischen Herausforderungen, also Problemen von Rationalisierung und Rationierung, Allokation und gerechter Verteilung. Die gravierenden anthropologischen Differenzen von therapeutischer Offerte einerseits und Marketing andererseits und daraus resultierende ethische Konsequenzen werden dargestellt. Schließlich werden die sich abzeichnenden Lösungsansätze herangeführt an Gestaltungsfelder in Politik, Management und Gesundheitskultur. Gestaltungsfelder in Politik, Management und Gesundheitskultur.

Jochen Taupitz ist Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt