LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Anke Osigus (Hg.) in Zusammenarbeit mit Heinz Grotzfeld
Dreihundert Jahre 1001 Nacht in Europa
Ein Begleitheft zur Ausstellung in Münster, Tübingen und Gotha
Reihe: Veröffentlichungen des Centrums für religionsbezogene Studien Münster
Bd. 4, 2005, 112 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8512-7


1704 erschien die erste europäische Übersetzung der Geschichten aus "1001 Nacht", die eine einmalige Rezeption des Werks in Orient und Okzident eingeleitet hat. Vorliegender Band dokumentiert eine Ausstellung, die - zum Gedenken an die europäische Entdeckung von "1001 Nacht" vor 300 Jahren - 2004/05 in Münster, Tübingen und Gotha gezeigt wurde. Die Ausstellung macht bewusst, wie sich das zwischen Morgen- und Abendland 'geteilte Sorgerecht' auf Kompilation und Verbreitung der Erzählsammlung ausgewirkt hat: Sie verfolgt die Entwicklung von den frühesten arabischen Handschriften und Drucken über europäische Übersetzungen bis hin zu literarisch-künstlerischen Werken, die von "1001 Nacht" inspiriert sind.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt