LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Wolfgang Wunden (Hg.)
Öffentlichkeit und Kommunikationskultur
Reihe: Medien: Forschung und Wissenschaft
Bd. 8, 2005, 272 S., 9.90 EUR, 9.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8336-1


Anders als in "Medien zwischen Markt und Moral" wird mit diesem Band ein systematischer Ansatz für eine Medienethik gesucht. Medienethik könne - dies ist die Leit These des hier vorgelegten systematischen Ansatzes - in drei Kapiteln abgehandelt werden: dies sind Öffentlichkeit, Wahrheit und Freiheit. Es sind eigentlich nicht Oberbegriffe, sondern vielmehr zentrale Werte demokratischer Medienkommunikation. Jeder der drei Werte stellt ein normatives Soll dar und eine Vorgabe für alle Agenten auf dem Gebiet der Medien. Die Leistungen der Medieninstitutionen und das Handeln aller auf diesem Feld Agierenden - von Verlegern über Journalisten bis hin zu Medienpolitikern - lassen sich anhand dieser zentralen Werte diskutieren und messen.

Mit Beiträgen von: Dieter Baacke, Hermann Boventer, Giso Deussen, Knut Hickethier, Wolfgang Huber, Gerfried W. Hunold, Gerd G. Kopper, Hans-Dieter Kubier, Ernst Gottfried Mahrenholz, Friedhelm Neidhardt, Horst Pöttker, Wolf-Jürgen Richter, Manfred Rühl, Ulrich Sarcinelli, Michael Schenk, Joachim Westerbarkey, Wolfgang Wunden.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt