LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Richard Alemdjrodo
Das Urheberpersönlichkeitsrecht auf dem Prüfstand der Informationsgesellschaft
Vergleich des europäischen, deutschen, englischen und französischen Rechts
Reihe: Juristische Schriftenreihe
Bd. 243, 2005, 264 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8294-2


Zur Zeit betrachtet man in der Europäischen Kommission, dass das Urheberpersönlichkeitsrecht nicht Teil einer Harmonisierung sein könnte. Im Zuge der technologischen Entwicklung der Informationsgesellschaft findet jedoch das Urheberpersönlichkeitsrecht in der akademischen Diskussion über die rechtliche Einordnung der neuen Technologien erneut Anwendung. Das digitale Zeitalter und die damit verbundenen urheberrechtlichen Entwicklungen eröffnen für die Urheberrecht-Nationen und die Copyright-Nationen der Europäischen Union die Möglichkeit, in dem Harmonisierungsprozess eine Rechtsangleichung herbeizuführen, die die vielfältigen Herausforderungen des Informationszeitalters in Kauf nehmen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt