LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Reinhard Zaiser
Verdrängung und Neurose, Wunschdenken und Illusion?
Zu Sigmund Freuds psychoanalytischer Religionskritik und noogener Neurose
Reihe: Forum Religionskritik
Bd. 6, 2005, 184 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8242-X


Thema ist nicht allein Freuds Abwehr und (Re-) Konstruktion der Religion als Illusion und Neurose, sondern die Dialektik, Kritik und Dekonstruktion der Freudschen Psychoanalyse und der psychoanalytischen Religionskritik, die sich wie ein roter Faden durch sein Gesamtwerk zieht, als Metakritik der Psychoanalyse. Konkret kehrt die von Freud verdrängte Religion als Psychoanalyse wieder und entpuppt sich Freud aufgrund seiner eigenen noogenen Neurose (sic!) als Fall für die Logotherapie.

Reinhard Zaiser, Jahrgang 1964, Dr. theol., Magister der Philosophie (M.A.), Dipl.-Arb.-Wiss., Master of Organizational Management (MOM), Erwachsenenpädagoge, Logotherapeut und Existenzanalytiker. Studien in Frankfurt, München, Bochum und im Fürstentum Liechtenstein.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt