LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Martin Stock
Das deutsche duale Rundfunksystem: Alte Probleme, neue Perspektiven
Reihe: Schriften zum Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht
Bd. 31, 2004, 128 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8130-X


Beim kommerziellen Rundfunk kommt es zu immer größeren programmlichen Qualitätsproblemen. Die Aufsicht ist schwach und das Privatrundfunkrecht wird zunehmend dereguliert. Davon bleibt auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk nicht unberührt. Im dualen System sieht er sich einem verschärften Wettbewerb um die Einschaltquoten ausgesetzt. Zahlreich sind die Klagen über eine auch bei ihm um sich greifende Banalisierung, vor allem in der Primetime in den Hauptprogrammen. Demgegenüber bemühen sich die politischen Akteure verstärkt um Qualitätssicherung. Sie wollen ARD und ZDF veranlassen, den Programmauftrag konkretisierende Selbstbindungen a la BBC einzugehen. Das Buch behandelt diese Dinge insbesondere am Beispiel Nordrhein-Westfalens, wo die jüngste Rechtsentwicklung in manchen Punkten exemplarischen Charakter hat.


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt