LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christoph Weller, Ulrich Ratsch, Reinhard Mutz, Bruno Schoch, Corinna Hauswedell (Hg.)
Friedensgutachten 2004
Reihe: Friedensgutachten
2004, 344 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7729-9


Das Friedensgutachten 2004

widmet sich der Frage, wie angesichts der jüngsten Verwerfungen durch Kriegführung und Gewaltkonflikte erfolgreiche Friedensstrategien aussehen können. Sind Terrorismus, Massenvernichtungswaffen und Staatszerfall die gefährlichsten oder nur die am lautesten beschworenen Bedrohungen menschlicher Sicherheit? Wir untersuchen exemplarisch Friedensprozesse und ihre Krisen: Wie sind die Konfliktentwicklungen im Irak, im Nahen und Mittleren Osten, in Zentralasien, Bolivien oder Sri Lanka zu bewerten? Was kann getan werden, um Gewalteskalation zu verhindern und gesellschaftliche Entwicklungschancen zu fördern? Friedensprozesse bedürfen auch einer Unterstützung von außen. Verfolgen die USA und die Staaten der Europäischen Union dabei die richtigen Strategien? Welche Bedeutung besitzen entwicklungspolitische Maßnahmen oder die Stärkung des internationalen Rechts für die Sicherung des Friedens?

Das Friedensgutachten wird im Auftrag der fünf Institute herausgegeben von Christoph Weller, Ulrich Ratsch, Reinhard Mutz, Bruno Schoch und Corinna Hauswedell. Es kostet 12.90 Euro.

www.friedensgutachten.de





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt