LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ottokar Basse
In Verantwortung für Bildung und Kirche
Ausgewählte Religionspädagogische Beiträge. Mit einem Geleitwort von OKR Werner Baur und einer Einleitung von Friedrich Schweitzer. Herausgegeben von Christoph Th. Scheilke
Reihe: Schriften aus dem Comenius-Institut. Beihefte
Bd. 3, 2015, 336 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, gb., ISBN 978-3-8258-7665-4


Mit großer Weitsicht und Umsicht ist OKR Dr. Ottokar Basse seinerzeit für die Bildungsverantwortung der Kirchen eingetreten. Dass der Religionsunterricht heute seinen Dienst an Schülerinnen und Schülern, an Bildung in Schule und Gesellschaft so leisten kann und dass die evangelische Kirche ihrer Bildungsverantwortung so nachkommt, wie gegenwärtig zu beobachten, ist nicht zuletzt ein Verdienst der Weichenstellungen in den 21 Jahren der Amtszeit von Ottokar Basse als für Bildung und Erziehung zuständiger Oberkirchenrat in Württemberg. Seine für diesen Band ausgewählten Aufsätze und Vorträge geben interessante Einblicke in die religionspädagogische Entwicklungsgeschichte und sind für das Verständnis der Entwicklung der Religionspädagogik von großer Bedeutung.

Ottokar Basse 1924 - 1999, Theologe, Pädagoge und Religionswissenschaftler, zunächst Studienleiter an der Ev. Akademie Bad Boll, dann Oberkirchenrat mit Leitungsaufgaben in der Württembergischen Landeskirche; überregionale Impulse, etwa durch seine Vorstandsarbeit beim Comenius-Institut und in der EKD; im Ruhestand "Inselpastor" auf Juist.

Dr. Christoph Th. Scheilke, geb. 1948, Pfarrer i. R., war Direktor des Comenius-Instituts Münster und zuletzt des Pädagogisch-Theologischen Zentrums Stuttgart-Birkach.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt