LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Stephan Goertz
Theologie welcher Moral?
Über den prekären Gegenstand der Moraltheologie
Reihe: Münstersche Theologische Vorträge
Bd. 6, 2004, 48 S., 9.80 EUR, 9.80 CHF, br., ISBN 3-8258-7607-1


Moral, das ist mehr als die Theorie der Begründung sittlicher Urteile. Moral ist auch die nicht ungefährliche Praxis selbst, mit der wir die Achtung oder Missachtung Anderer zum Ausdruck bringen. Es geht um Moral als ein allgegenwärtiges Phänomen im alltäglichen Umgang miteinander, dessen Struktur es zu verstehen gilt. Wie kann die (Moral)Theologie die unter Kritik geratene Unterscheidungspraxis zwischen Gut und Böse so handhaben, dass sie dabei ihrem Gegenstand nicht - wie Luhmann gewarnt hat - auf den Leim geht?

Dr. Stephan Goertz ist Hochschuldozent für das Fach Moraltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät Münster.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt