LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Michael Schäfers, Joachim Zimmermann (Hg.)
Im Mittelpunkt der Mensch
Mitbestimmung in der Arbeitswelt - Ausdruck der Menschenwürde
Reihe: ZASS. Zukunft der Arbeit und der sozialen Sicherung Schriftenreihe der Stiftung der KAB Deutschlands
Bd. 1, 2004, 144 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7459-1


Das Thema "Mitbestimmung" stellt angesichts der laufenden Umstrukturierungen in den Betrieben und auf Unternehmensebene eine zentrale Herausforderung für die soziale Teilhabe und Teilnahme der Beschäftigten dar. In der Mitbestimmung wird zudem die demokratische Struktur einer Gesellschaft angefragt, denn ohne eine adäquate Mitbestimmung in den Betrieben und Unternehmen gibt es keine gefestigte und gelingende Demokratie. Angesichts der Vernachlässigung des Themas Mitbestimmung als Zukunftsfrage ist es heute wichtiger denn je, Herleitungen und Zusammenhänge aufzuzeigen, denn: Wer die Vergangenheit nicht kennt, den kann es die Zukunft kosten! Heute geht es generell um die Frage, wie die Mitbestimmung unter den geänderten wirtschaftlichen, politischen und sozialen Bedingungen gestärkt und ausgebaut werden kann. Dabei leistet eine partnerschaftliche Unternehmensverfassung für die Stärkung der Demokratie einen unverzichtbaren Beitrag.

Michael Schäfers, geb. 1962 in Paderborn. Studium der Theologie und Sozialwissenschaften, Lehrbeauftragter im Fachbereich 01 der Universität-Gesamthochschule Paderborn. Seit 1993 Verbandsbildungsreferent der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung in Köln.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt