LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Corinna Hauswedell, Christoph Weller, Ulrich Ratsch, Reinhard Mutz, Bruno Schoch (Hg.)
Friedensgutachten 2003
Reihe: Friedensgutachten
2003, 336 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6760-9


Das Friedensgutachten

ist das gemeinsame Jahrbuch der fünf Institute für Friedens- und Konfliktforschung in Deutschland. Einzelanalysen von mehr als dreißig Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus verschiedenen Disziplinen untersuchen das internationale Konfliktgeschehen und entwerfen Friedensstrategien. Auf diese Beiträge stützt sich die Stellungnahme der Herausgeber. Sie zieht Bilanz, pointiert Ergebnisse und formuliert Empfehlungen für die friedens- und sicherheitspolitische Praxis in Deutschland und Europa.

Das Friedensgutachten 2003

stellt die Frage nach der Zukunft von Kooperation oder Konfrontation in der neuen Weltordnung. Die weitreichenden Folgen des 11. September 2001 und der Krieg gegen den Irak haben nicht nur die transatlantischen Beziehungen und die Zusammenarbeit in den internationalen Institutionen erschüttert, sie machen die tiefer gehenden Asymmetrien des neuen Weltgefüges sichtbar: Das Verhältnis von Macht und Recht in den internationalen Beziehungen steht auf dem Prüfstand; Militarisierung bedroht Entwicklung, Gerechtigkeit, Demokratie und humane Wertesysteme. Auf der Basis einer Analyse dieser grundlegenden Tendenzen fragen die Autoren nach den Auswirkungen und Alternativen in relevanten Weltregionen, für das Nord-Süd-Verhältnis und nach der zukünftigen Rolle Europas: Wie soll eine Friedensordnung im Mittleren Osten Gestalt gewinnen, im Irak, zwischen Israel und Palästina, im zerrissenen Afghanistan? Wie können sich die Konfliktregionen Afrikas aus der Umklammerung von Gewaltökonomien und Plünderung ihrer Ressourcen befreien? Welche Bedrohung geht von Nordkorea aus? Was bedeutet der globale Anti-Terrorkrieg für Südostasien oder Kolumbien? Wie müssen die Instrumente globaler Ordnung, des Völkerrechts und der UNO weiterentwickelt werden?

Das Friedensgutachten wird im Auftrag der fünf Institute herausgegeben von Corinna Hauswedell, Christoph Weller, Ulrich Ratsch, Reinhard Mutz und Bruno Schoch. Es kostet 12,90 Euro, im Abonnement 8,50 Euro.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt