LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Klaus Hock, Friedrich Huber, Guillermo Kerber, Olaf Schumann, Ulrich Schoen
Die Fliehkraft und die Schwerkraft Gottes
Ausbreitung der Christenheit und Begegnung der Religionen in den letzten zweitausend Jahren. Band Vier: Im Kielwasser von Kreuzzug und Kolumbus
Reihe: Ökumenische Studien / Ecumenical Studies
Bd. 26, 2015, 360 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-6228-2


"Kirche im Kielwasser von Kreuzzug": eine Perversion der Schwerkraft Gottes! Diese sagt vielmehr zum Frieden der Endzeit die Versammlung der Völker am Gottesberg an: "Wenn sie kommen werden von Osten und von Westen, von Norden und von Süden und zu Tische liegen im Reich Gottes". Es gab aber auch einige wenige dezidierte Gegner des Kreuzzug-Wahns. So zum Beispiel Isaak von Stella, der Abt eines dissidenten Zisterzienser-Klosters auf der Atlantik-Insel Ré.

"Mission im Kielwasser von Kolumbus": eine Perversion der Fliehkraft Gottes! Diese sendet vielmehr die ihrigen "wie Schafe unter die Wölfe". Hierzu einige Ausblicke ins dritte Jahrtausend: Wie soll es weitergehen?

Ulrich Schoen, Prof. Dr. theol. Dr. rer. agr., war am Weltkirchenrat in Genf in der Abteilung für interreligiöse Beziehungen tätig.

Prof. Dr. Klaus Hock lehrt Religionsgeschichte an der Universität Rostock.

Dr. Friedrich Huber lehrte an der Universität Erlangen-Nürnberg und der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Prof. Dr. Olaf Schumann ist Pastor der Evang.-luth. Kirche Schleswig-Holsteins und war als Dozent an verschiedenen Hochschulen in Deutschland und Indonesien tätig.

Prof. Dr. Guillermo Kerber ist Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze über Religion in Uruguay und Lateinamerika.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt