LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Winfried Böttcher, Johanna Krawczynski
Subsidiarität für Europa
Reihe: Zur Zukunft Europas
Bd. 1, 2002, 336 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6056-6


Im gerade begonnenen 3. Jahrtausend unserer Zeitrechnung können die europäischen Integrationsbemühungen große Erfolge vorweisen. Aber auch das wesentliche Defizit ist offenkundig, nämlich: Europa fehlt eine Finalitätsbestimmung. Dieses Buch entwickelt mit Hilfe eines Subsidiaritätsprinzips, das weit über den Artikel 5 im Amsterdamer Vertrag hinausweist, eine Innen- und Außenfinalität für eine andere Europäische Union nach der Ost-Erweiterung. Hierbei dient Subsidiarität sowohl als Struktur- als auch als Gestaltungsprinzip einer zukünftigen föderalistisch verfaßten europäischen Zivilgesellschaft. Die Macht siedeln wir dort an, wo sie hingehört, beim europäischen Bürger in seiner Region.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt