LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Dalal Arsuzi-Elamir
Arabischer Nationalismus in Syrien
Zaki al-Arsuzi und die arabisch-nationale Bewegung an der Peripherie Alexandretta/Antakya 1930-1938
Reihe: Studien zur Zeitgeschichte des Nahen Ostens und Nordafrikas
Bd. 9, 2002, 338 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5917-7


In der Region Alexandretta wurde der arabische Charakter der Region durch die Ansprüche der Türkei, die politischen Interessen Frankreichs und die Existenz einer großen türkischen Minderheit in Frage gestellt. Unter diesen Bedingungen entwickelte sich der arabische Nationalismus an dieser Peripherie anders als im Zentrum. In Alexandretta versuchte man, die Ideen des arabischen Nationalismus in die Realität umzusetzen und als Machtinstrument gegen die verschiedenen Kontrahenten - seien es türkische, französische oder arabische konkurrierende Kräfte - zu gebrauchen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt